Die meisten Menschen wünschen sich eine dauerhafte Beziehung, die lebendig und freudvoll bleiben soll. Wie kann das gelingen? Ist dies überhaupt ein realistisches Ziel? "Ja, ist es", antworten Paare, die sich der Herausforderung einer aktiven Beziehungsgestaltung gestellt haben und gemeinsam durch dick und dünn gegangen sind.

Oftmals ist es eine große Hilfe, sich als Paar von einer neutralen Person begleiten zu lassen.

Viele Paare schätzen es, wenn sie in einem neutralen Umfeld konstruktiv über ihr Anliegen sprechen können. Durch die Moderation ist es auch leichter bei einem Thema zu bleiben und den Ausführungen der Partner möglichst gleich viel Gehör und Gewicht zu geben.

Als Therapeutin kann ich auch meine Wahrnehmung als Feedback einbringen und neue Perspektiven aufzeigen.

Ich freue mich, wenn ich einen Entwicklungsprozess zur Entfaltung der Paarbeziehung anstoßen und / oder begleiten darf.